add4Q

add4Q

add4Q ist eine Suite von Plug-Ins für Enterprise Architect®, die Sie in all Ihren Projekten über den gesamten Entwicklungsprozess hinweg unterstützt. Sie verbindet die Vorzüge von Enterprise Architect mit den bewährten Methoden klassischer, strukturierter Entwicklung und vereint die Disziplinen Dokumentenmanagement, Requirement- und Testengineering.

add4Q erfüllt die Anforderungen nach Dokumentation und Trace-Reports sowie dem Nachweis der Testabdeckung und Testausführung in Projekten mit sicherheitsrelevanten Aspekten.

Vorteile und Nutzen

  • Auch ohne UML-Kenntnisse kann jeder Mitarbeiter direkt in EA arbeiten und das Projekt aktiv gestalten 
  • Roundtrip-Engineering zwischen Enterprise Architect und add4Q-Komponenten 
  • Keine Dokumenten- und Anforderungserosion, weil alle Elemente in Enterprise Architect entstehen und abgelegt werden 
  • Archivierbare Trace- und Testreports können jederzeit erzeugt werden 
  • Graphische Abhängigkeitsanalyse in einem aktiven, navigierbaren Diagramm 
  • Template-basierter Dokumentenexport nach MS-Word® mit einem Klick 
  • Minimaler Trainingsaufwand von einem Tag

Die Tool-Suite

Die einzelnen Module begleiten den gesamten Entwicklungsprozess von der Erfassung der ersten Anforderungen bis zur Produktfreigabe. Jedes einzelne Modul von add4Q trägt zu Qualität, Effizienz, Zeit- und Kostenoptimierung in Projekten bei. add4Q ist beinahe selbsterklärend und kann mit minimalem Trainingsaufwand eingesetzt werden.

Der Editor…

…dient zur text- und objektbasierten Erfassung von Anforderungsdokumenten und Testspezifikationen.

Funktionen

  • Package-Konverter: ermöglicht Packages und Inhalte wahlweise im EA oder als Dokument zu bearbeiten
  • Tracebare Elemente: Requirements und Artefakte sind tracebar
  • Objekteigenschaften: frei konfigurierbarer Dialog, um Requirements mit Attributen wie Priorität, Risiko, Aufwand, Varianten etc. zu versehen
  • Matrix-View: zum schnellen und sicheren Editieren der Objekteigenschaften aller Objekte
  • EA-Interaktion: add4Q arbeitet ausschließlich auf dem EA-Repository, wodurch keine manuelle Synchronisation erforderlich ist
  • MS-Word® Publisher: vorlagenbasierte Ausgabe in MS-Word-Dokumente

Der Linker…

… verknüpft Requirements oder Testfälle und führt eine Gültigkeitsprüfung durch.

 

Funktionen

  • Elemente verlinken: einfach per drag&drop
  • Split/Merge-Option: Teilen oder Zusammenführen von Anforderungen
  • Logikprüfung: verhindert fehlerhafte Verknüpfungen
  • Anzeigefilter: schnelles Finden unverknüpfter Requirements
  • Objektvorschau: Anzeige der Inhalte von zu verknüpfenden Elementen

Der Tracer…

… gibt die Trace-Analyse aus und generiert einen Trace-Report.

 

Funktionen

  • Trace-Reports: Export in ein Dokument für den Traceability-Nachweis
  • Trace-Rationals: Definition von Ausnahmen für bestimmte Anforderungen
  • Konfigurierbare Trace-Meldungen: 13 Fehlerarten unterschiedlicher Schweregrade
  • Dokumenten-/Ebenenfilter: Filtern von Trace-Meldungen nach Dokumenten oder Entwicklungsebenen

Der Tester…

… dient zum Erstellen und Protokollieren von Testszenarien.

 

Funktionen

  • Testspezifikation erstellen: Anlegen und Füllen von Spezifikationen mit beliebig vielen Testfällen und Testschritten
  • Testfälle verlinken: Verlinken von Testfällen mit Requirements der gleichen Ebene
  • Testplan erstellen: eine Anleitung für den Tester erstellen
  • Testausführung: Protokollieren der Ergebnisse
  • Testreport erstellen: automatische Erzeugung eines Reports während der Testdurchführung und Ausgabe als Dokument

Der Viewer…

… zeigt alle Verbindungen eines Elements in einem aktiven, navigierbaren Diagramm – von der Entstehung bis zur Realisierung.

 

Funktionen

  • Bildexport: Speichern von Diagrammen als Grafik für die externe Verwendung
  • Mouseover: Einblenden der Inhalte des aktiven Elements und Hervorhebung der Verbindungen
  • Navigation: Fokusänderung durch Anklicken eines Elements
  • Suche

Der Reviewer…

… bietet strukturierte Dokumentenreviews mit Versionierung und digitaler Signatur.

 

Funktionen

  • Optionale vorläufige Reviews: Vorbereitung des Haupt-Reviews durch vorläufige Reviews der einzelnen Teilnehmer
  • Diff-Viewer: Vergleich von Original und Änderungen durch die vorläufigen Reviews
  • Strukturierte Reviews: Gliederung des Reviews in die Schritte Review, Änderung und Freigabe
  • (Digitale) Signatur und automatische Versionierung
4 Plus GmbH | Am Weichselgarten 36, 91058 Erlangen | +49(0)9131-812928-0 |
© Alle Rechte vorbehalten; Datenschutz, Haftungsausschluss, Impressum